428 Kurse von 40 Anbietern. bitte Ort oder Anbietername eingeben - Gießen, Englisch, VHS...
Erweiterte Suche

« Zurück

Digitalisierungsmanager/in (IHK)

Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen-Friedberg, Goetheplatz 3, 61169 Friedberg

Inhalt

NEU IM KURS:Lernen Sie Förderprogramme erfolgreich zu gestalten.

 

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien haben Auswirkungen auf alle Bereiche des Lebens. Die dadurch entstehenden Veränderungen und ihre Folgen wirken sich immer schneller aus. Der Begriff der Digitalisierung ist so weit verbreitet, dass oft vergessen wird, woher er stammt und was er bedeutet und teilweise sogar fatalen Missverständnissen unterliegt. Pro Monat werden mehr Erfindungen gemacht als in einem Zeitraum von 500 Jahren vor der ersten industriellen Revolution. Die Dimensionen und die Einflussnahme digitaler Instrumente sind praktisch grenzenlos und wachsen nicht in linearer, sondern in exponentieller Geschwindigkeit. Für die Unternehmen bedeutet das, sich frühzeitig mit den Konsequenzen auseinander zu setzen und die Veränderungen als Chance zu nutzen. Angesichts der scheinbar unermesslichen Möglichkeiten erscheint der Beginn der Umstrukturierung unklar, die vollkommene Umsetzung einer Vision\'Industrie 4.0\' im eigenen Unternehmen unerreichbar. Gerade kleine und mittlere Unternehmen sehen in der ganzheitlichen Umsetzung dieser Vision keinen Bezug zur eigenen Unternehmensrealität. Auch kleine und mittlere Unternehmen müssen jedoch ihre Einstellung zur Technologie, zu ihrem agilen oder statischen Verhalten entsprechendüberprüfen und anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

Zielsetzung:

Dieser Lehrgang befähigt die Teilnehmer sinnvolle erste Lösungsansätze für das eigene Unternehmen zu finden. Sie bekommen Anregungen in welchen Bereichen Digitalisierungsprojekte möglich sind und welches Potential Sie haben. Sie erhalten Anleitungen für die ersten Schritte auf dem Weg zur eigenen Digitalisierungsstrategie und Ihren Einfluss auf die unterschiedlichen Bereiche des Unternehmens. Produkte und Dienstleistungen müssen an die neuen Kundenbedürfnisse angepasst werden oder Arbeitsabläufe müssen gestrafft werden. Je nach eigener Funktion werden die aufgezeigten Beispiele für Sie leichter oder weniger leicht nachzuvollziehen sein. Deshalb werden die Inhalte im Bezug zu den einzelnen Unternehmensstrukturen dargestellt. Ein Schwerpunkt liegt auch auf dem Umgang mit Widerständen gegen das Digitalisierungsprojekt im Unternehmen.

 

Lehrgangsinhalte:

MD1 - Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (4 UE)

Referent: Prof. Dr. ChristianÜberall, Technische Hochschule Mittelhessen

 

MD2 - Digitalisierung im Kunden- und Geschäftsprozessmanagement (2 UE)

Referent: Felix Blomeyer, Cursor Software AG

 

MD3 - Digitalisierung in der Produktion (16 UE)

Referent: Markus Michels, Focus Industrieautomation GmbH

 

MD4- Digitalisierung und der Mensch (16 UE)

Referent: Dr. Klaus M. Bernsau, KMB Konzept Management Beratung für Unternehmenskommunikation

 

MD5 - IT-Sicherheit& Datenschutz (8 UE)

Referentin: Marta Pukite, Information Security Awareness Expertin

 

MD6 - Förderprojekte erfolgreich gestalten (4 UE)

Referent: Frank Steffen Frodl, Vendos Industrietechnik GmbH

 

MD7 - Digitalisierung und Innovation (16 UE)

Referent: Olav Birlem, Innovation& Consulting

 

MD7 - Erstellung und Präsentation der Projektarbeit (22UE)

 

Insgesamt 88 Unterrichtseinheiten (UE)

Die komplette Veranstaltung wird imOnline-Live-Formatdurchgeführt.Im Voraus findet eineOnline-Kennenlernrundestatt.

Weitere Infos finden Sie in derTerminübersicht unter\"Mehr zur Veranstaltung\".




Weitere Informationen

Dauer: 2 Monate

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt
01.10.21 - 03.12.21
Fr.
9 Wochen 1980 61169 Friedberg