294 Kurse von 24 Anbietern. bitte Ort oder Anbietername eingeben - Gießen, Englisch, VHS...
Erweiterte Suche

« Zurück

Das Internet als Hilfsmittel der Exportkontrolle

Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen-Friedberg, Goetheplatz 3, 61169 Friedberg

Inhalt

Ausführer haben ihre Lieferungen im Hinblick auf

  • die Genehmigungspflichten zu prüfen und  
  • die zutreffenden Codierungskennziffern (X002, Y920, 3LNA, etc.) in den Ausfuhranmeldungen anzugeben. Wird z.B. die Y901-Codierung (d.h. die Ware ist nicht in Anhang I der EG-Dual-Use-VO erfasst) unzutreffend angegeben, ist dies eine rechtsverbindliche Erklärung, für deren Richtigkeit Sie auch verantwortlich sind
    (Quelle: https:/­/­www.­zoll.­de/­DE/­Fachthemen/­Zoelle.­.­ Behörden bieten zur Durchführung der firmeninternen Exportkontrolle Prüf- und Informationsseiten im Internet an. Doch wo finde ich diese Informationen und wie bewerte ich mein Prüfergebnis? Was muss ich bei Hinweisen in EZT-Online auf Ausfuhrmaßnahmen beachten? Treffen sieüberhaupt auf mich zu? Wo finde ich weitergehende Informationen?

    Die erforderlichen Prüfschritte werden an Hand von Beispielen dargestellt.

     

    Aus dem Inhalt:

    • Die zur Exportkontrolle notwendigen Internetseiten von:
      - Zollverwaltung
      - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
      - Justizportal Bund/Länder
      - Bundesbank
      - amerikanische Exportkontrollbehörde
    • Durchführung der notwendigen Exportkontrollprüfung mit Hilfe des Internets anhand von Beispielen
    • Dokumentation des Prüfergebnisses

     



    Weitere Informationen

    Dauer: 1 Tage