bitte Ort oder Anbietername eingeben - Gießen, Englisch, VHS...

« Zurück

Fachkraft für die Grundlagen der Metalltechnik

Inhalt

Sicherheits-/Gesundheitsschutz, Umweltschutz, betriebliche/technische Kommunikation, Kundenorientierung, Geschäftsprozesse und Qualitätssicherung, Planen und Ausführen, Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen und Baugruppen. Das Modul ist in Anlehnung an das anerkannte Berufsbild Fachkraft für Metalltechnik gegliedert. Es schließt eigenständig mit einer Prüfung, einem Zertifikat und der Fachkräftebezeichnung ab.Das Modul ist zugleich Bestandteil der 'Teilqualifizierung zur Fachkraft für Metalltechnik', bestehend aus 6 Modulen. Der Abschluss aller Module ergibt inhaltlich eine vollständige Ausbildung und berechtigt zur Externen-Prüfung vor der IHK. Das Gütesiegel 'Eine TQ besser!', an dem sich auch das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. beteiligt, garantiert, dass die Teilqualifizierung bundesweit nach einem gemeinsamen Konzept entwickelt und mit einheitlichen Standards durchgeführt wird.

Kursziel: Fachkraft

Fördermöglichkeit:
SGB
ProAbschluss

Abschluss
Fachkraft - Metalltechnik (anerkannter Ausbildungsberuf, PrüfO vom 02.04.2013) i
Förderungsart
ProAbschluss (Hessen) (Qualifizierungsscheck) i
Bildungsgutschein (nach AZAV) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen 07:00 - 15:30 Uhr 320 Std. Ganztägig 2099 €
Das Bildungsziel ist von der Bundesagentur für Arbeit anerkannt und somit förderfähig., kostenlos per Bildungsgutschein
Westerwaldstr. 4
35781 Weilburg