bitte Ort oder Anbietername eingeben - Gießen, Englisch, VHS...

« Zurück

Modulare Bausteine für den Metallbereich

Inhalt

Die Module sind von der IHK Lahn-Dill als Qualifizierungsbausteine anerkannt. Qualifizierungsbausteine sind inhaltlich und zeitlich abgegrenzte Lerneinheiten, die aus Inhalten anerkannter und durch Ausbildungsordnungen geregelter Ausbildungsberufe entwickelt werden.

Die Module/Qualifizierungsbausteine sind auf die Lernvoraussetzungen der erwarteten Zielgruppe und das Bildungsziel hin konzipiert.

Ziel des Lehrgangs ist der Erwerb von Qualifizierungsbausteine, die auf eine Ausbildung/Umschulung im Metallbereich anzurechnen sind. Die Module/Qualifizierungsbausteine werden mit einer theoretischen und praktischen Leistungsfeststellung beendet. Nach der erfolgreichen Teilnahme an einem Modul/Qualifizierungsbaustein können die Teilnehmenden in das darauffolgende Modul/Qualifizierungsbaustein einsteigen.

Die Teilnehmenden erhalten ein Zeugnis mit entsprechender Leistungsbewertung gem. § 7 der Berufsausbildungsvorbereitungs-Bescheinigungsverordnung, ggf. auch nur eine Teilnahmebescheinigung sowie eine Abschrift des Qualifizierungsbildes (Lehrgangsinhalt).
Beginntermine sind zu erfragen.

  • Baustein 1 (240 UE)
Herstellen von Bauteilen mit handgeführten Werkzeugen I
  • Baustein 2 (240 UE)
Herstellen von einfachen Bauteilen und Baugruppen mit
Werkzeugmaschinen I
  • Baustein Industriemechaniker (IM)(320 UE)
Herstellen von einfachen Bauteilen und Baugruppen mit
Werkzeugmaschinen II
  • Baustein Zerspanungsmechaniker (ZM) (320 UE)
Herstellen von Bauteilen und Baugruppen mit Fräsmaschinensystemen  und Drehmaschinen
Förderungsart
ProAbschluss (Hessen) (Qualifizierungsscheck) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
07:00 - 15:45 Uhr
240 Std. Ganztägig 1882 €
kostenlos per Bildungsgutschein
Heggrabenstr. 4
35435 Wettenberg