bitte Ort oder Anbietername eingeben - Gießen, Englisch, VHS...

« Zurück

Qualitätsmanagement in der Medizinprodukteindustrie

Inhalt

Medizinprodukte wie ärztliche Instrumente, Implantate, Sehhilfen und Herzschrittmacher unterliegen strengen Leistungs- und Sicherheitsanforderungen, die ein Qualitätsmanagement über den gesamten Produktionszyklus notwendig machen. Anhand der Medical Device Regulation (MDR) muss jeder Hersteller von Medizinprodukten ein Risikomanagementsystem einrichten, dokumentieren und verwalten, um die Sicherheit seiner Produkte für Patienten und Anwender zu gewährleisten. Der Kurs vermittelt die Anforderungen an ein solches System, die geltende internationale Norm für Risikomanagementsysteme und die für die Zulassung von Medizinprodukten relevante ISO Norm 13485.

Kursziel:
alfatraining-Zertifikat
Kursart:
Präsenzunterricht mit dem Videokonferenzsystem alfaview®

Bildungsgutschein: ja
Sonstige Förderung: Aktivierung- und Vermittlungsgutschein (AVGS), Qualifizierungschancengesetz, Europäischer Sozialfonds (ESF), Berufsförderungsdienst (BFD), Transfergesellschaften sowie der Rentenversicherungsträger (DRV)

Lernen von zu Hause:

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, Ihre Weiterbildung in unserem Bildungszentrum vor Ort zu absolvieren, bietet alfatraining Ihnen die Möglichkeit, von zu Hause aus am Unterricht teilzunehmen. Über die Live-Schaltung nehmen Sie in Echtzeit an Ihrem Lehrgang teil. Sie erhalten für die gesamte Kursdauer einen Laptop und einen zweiten Monitor von alfatraining.

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart
E-Learning
Kursinformation: erstellt am 10.04.20, zuletzt geändert am 21.07.20, 100% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Kursinfos sagen nichts aus über die Qualität der Kurse selbst. Mehr erfahren